FRACTAL modulare Unterflurkonvektoren

FRACTAL – Besondere Merkmale:

  • Kupfer-Aluminium-Austauscher
  • die Wanne, die Podestumrahmung und der Unterflurkonvektor sind in kürzere Abschnitte (Module) unterteilt
  • die Möglichkeit, einen Heizkanal von beliebiger Länge und gewünschter Leistung zu komponieren
  • die Heizkörper erreichen schnell ihre volle Nennleistung bei einer gegebenen Vorlauftemperatur und zeichnen sich durch minimale thermische Trägheit aus
  • breite Möglichkeiten zur Steuerung der Heizung im Inneren – präzise Wärmeverteilung
  • Hoher Wirkungsgrad auch bei niedrigen Vorlauftemperaturen
  • Beständigkeit gegen variable und hohe Drücke werte
  • leicht – einfach zu transportieren und zu montieren
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • hoher Wirkungsgrad, der sich aus den Eigenschaften der verwendeten Materialien ergibt
  • Langer Garantiezeitraum – sowohl für offene als auch für geschlossene Systeme
  • kann als unabhängige oder zusätzliche Heizung verwendet werden
  • Zonenheizung
  • einfache Installation in Innenräumen mit komplizierten Formen und hohen ästhetischen Anforderungen
  • hoher thermischer Komfort, geringere Heizkosten
  • schützt vor dem Eindringen von kalter Luft in den Raum
  • Schützt die Verglasung vor Beschlagen und Feuchtigkeitsansammlung
FRACTAL moludare Unterflurkonvektoren
Tiefe 100mm
Breite 350mm
Modularer Aufbau
Eko
Für Wärmepumpen
Kleine Wasserkapazität
Natürliche Konvektion
Garantie
Für Kondensationskessel

FRACTAL CANAL – Vorteile der Anwendung:

  • Erleichterung des Transports von Unterflurheizelementen über große Entfernungen durch Reduzierung der Komponenten auf Standardmaße (Europalette)
  • einfachere Lagerung von Unterflurkonvektoren in Verkaufsstellen und auf Baustellen
  • Möglichkeit der Auswahl der endgültigen Länge und der erforderlichen Heizleistung der Unterflurkonvektoren direkt auf der Baustelle des Investors
  • die Möglichkeit der selbständigen Montage von kompletten Sets durch den Investor
  • flexibles Manövrieren der endgültigen Länge des Heizsatzes in Abwesenheit des Montageprojekts oder zur Anpassung der Länge der Heizkanäle an die tatsächlichen Gegebenheiten des Montageorts

 

Die modulare FRACTAL-Kanalheizung wird eingesetzt in:

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser – freie Raumaufteilung, Möglichkeit der Energieversorgung aus dem öffentlichen Stromnetz.
  • Energiesparhäuser – Möglichkeit der Anwendung in jeder Konfiguration des Zentralheizungssystems.
  • Rahmen-, Holz- und Blockhäuser – Möglichkeit der Montage unabhängig von der Art des Fußbodens, Parkett, Bretter, Platten, Keramik, Teppich, Laminat, Stein
  • Ferienhäuser – Heizkörper können mit Frostschutzmittel gefüllt werden
  • Öffentliche Versorgungseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, Büros und Geschäftsräume
  • Sakralbauten – aktive Luftdurchmischung, gleichmäßige Temperaturverteilung, Feuchtigkeitsabfuhr
  • Sportanlagen, Fitnessstudios, SPA-artige Einrichtungen
  • Kulturelle Einrichtungen, Bankdienstleistungen, Tourismus, Handel, Gastronomie
  • Lagerhallen und große Gebäudestrukturen, Industriegebäude – es ist möglich, Zonen mit unterschiedlichem Heizgrad zu trennen und sogar einige Zonen mit der Option der schnellen Aktivierung auszuschalten
  • Gebäude mit höherer Feuchtigkeit, Schwimmbäder, Wintergärten – hohe Korrosionsbeständigkeit, Sets mit eloxierten Plattformen – 10 Jahre Garantie auf den Austauscher.

Konstruktion des FRACTAL-Unterflurkonvektors

Jedes REGULUS-System FRACTAL CANAL Modulares Unterflurheizungsset besteht aus drei Grundkomponenten: dem Anfangsmodul (Anschluss), Zwischenmodulen und dem Endmodul. Jedes der oben genannten Module besteht aus einer Kanalwanne, an der werkseitig ein entsprechender Abschnitt der Podestumrahmung und ein entsprechender Abschnitt des Kupfer-Aluminium-Tauschers angebracht sind.

FRACTAL budowa

AUSTAUCHERS

I. ROSTRAHMEN

Gefertigt aus einem Aluminiumprofil, das in der natürlichen Aluminiumfarbe (C-O) oder gemäß Kundenwunsch eloxiert wird.

II. KONVEKTORWANNE

Gefertigt aus verzinktem Stahl; Pulverbeschichtung nach RAL 9005 (schwarz matt)

III. KONVEKTOR
Gefertigt aus Kupferrohren und mehreren dicht an ihnen angeordneten Aluminiumlamellen; Pulverbeschichtung nach RAL 9005 (schwaz matt).

VERBINDER

1. Rahmenverbinder

Dieses Verbindungselement, stabilisiert den linearen Anschluss der Rahmensegmente am Abdeckrost des Schachtes.

2. Montagekufe

Die Montagekufe stabilisiert die Segmentbreite der Schachtwanne und dient zusätzlich als Stützelement für den Wärmeaustauscher.

3. Wannenverbinder

Dieses Element verbindet die einzelnen Segmente der Konvektorwanne und stabilisiert den Wärmeaustauscher in der linearen Position.
4. Verbindungsmuffe
Die mechanisch verpressten Muffen Fa. Viega oder Sanha verbinden die Kupferrohre der Wärmeaustauschersegmente (Vor-, Durch- und Rücklauf).

AUFBAU VON REGULUS-SYSTEM CANAL

AUFBAU VON REGULUS-SYSTEM CANAL

Komponenten des Kanalsystems:
1. Abdeckrost
2. Rostrahmen
3. Konvektor
4. Konvektorwanne

Fußbodenschichten:
1. Fußboden
2. Kleber
3. Grund
4. Ausguss
5. Folie, isolierung
6. Styropor
7. Feuchtigkeitsisolierung
8. Betonunterboden

Kanaltauscher

Der Heizkörper REGULUS-system CANAL (Unterflurwärmeaustauscher) besteht wie auch der Wandheizkörper aus zwei Systemen: dem Wasserumlauf und der Wärmeabgabe. Das Wasserumlaufsystem besteht aus innerhalb des Heizkörpers gleichmäßig angeordneten waagerechten Kupferheizrohren, die an ihren Enden mit lotrechten Sammelkollektoren ebenfalls aus Kupfer verklammert sind. Die Verbindung der Heizrohre mit den Kollektoren wird durch Hartlötung hergestellt.
Das Wärmeabgabesystem besteht aus aluminiumblechhergestellten Lamellen, die auf den Heizrohren des Wasserumlaufs lotrecht aufgesetzt sind. Entsprechend gebogene Vorder- und Hinterkanten der Lamellen liegen eng aneinander und bilden so die Vorder- und Hinterseite des Heizkörpers.
Die Kupfer/Aluminium-Verbindung ist eine trockene Verbindung, es kommt in ihr keine elektrochemische Reaktion vor. Die Heizkörper und die Kanalwannen sind mit der Pulverfarbe RAL
9005 (matt-schwarz) beschichtet.

QUATTRO Wärmetauscher

Der FRACTAL-Unterflurkonvektor ist in zwei Baureihen erhältlich: DUO und QUATTRO

TYPENREIHE DUO

Technische Parameter:

  • Gesamttiefe der Wanne samt Abdeckrost – 100 mm
  • Wannenbreite – 300 mm
  • Gesamtbreite des Abdeckrostes samt Umrandung – 350 mm
  • beliebige Länge
Grzejnik kanałowy FRACTAL

TYPENREIHE QUATTRO

Technische Parameter:

  • Gesamttiefe der Wanne samt Abdeckrost – 150 mm
  • Wannenbreite – 300 mm
  • Gesamtbreite des Abdeckrostes samt Umrandung – 350 mm
  • beliebige Länge
Grzejnik kanałowy FRACTAL
Fractal DUO - moduł początkowy - wymiary
Fractal QUATTRO - moduł początkowy - wymiary

MODULE DES SYSTEMSFRACTAL CANAL

Das System FRACTAL CANAL besteht aus drei Basismodulen: dem Startmodul (1), dem Zwischenmodul (2) und dem Abschlussmodul (3).
Das Startmodul, das Abschlussmodul und die variable Anzahl von Zwischenmodulen werden zu einem kompletten Heizschacht zusammengebaut, dessen konkrete Länge und Heizleistung ganz einfach berechnet werden können.

Moduły systemu Fractal

STARTMODUL (Versorgungsmodul)
Wannensegment inkl. Rostrahmen mit einer Gesamtlänge von 400 mm, mit eingebautem Wärmeaustauscher inkl. Installationsanschluss IG 3/4” und Entlüfter. An der anderen Seite endet der Wärmeaustauscher mit Rohrstümpfen (DN 15).

Startmodule:
– für den Typ DUO 100 – Kennzeichnung – DS040
– für den Typ QUATTRO 150 – Kennzeichnung –  QS040
Fractal-QUATTRO-modul-poczatkowy-rys.1 DE

ZWSICHENMODUL (Durchgangsmodul)

Die Wannensegmente und die Rostrahmen sind in vier Längen erhältlich: Das im Zwischenmodul eingebaute Wärmeaustauschersegment hat an der einen Seite werkseitig verpresste Verbindungsmuffen Fa. Viega (292 690) bzw. optional Sanha, an der anderen Seite – Rohrstümpfe (DN15), auf die die Muffen des nächsten Segments gesteckt werden.
Zwischenmodule für den Typ DUO 100  (NettolängeKennzeichnung:
– DM060 – 600 mm
– DM080 – 800 mm
– DM100 – 1000 mm
– DM120 – 1200 mm
Zwischenmodule für den Typ QUATTRO 150 (NettolängeKennzeichnung:
– QM060 – 600 mm
– QM080 – 800 mm
– QM100 – 1000 mm
– QM120 – 1200 mm

ABSCHLUSSMODUL
Wannensegment samt Rostrahmen mit einer Nettolänge von 400 mm, mit eingebautem Wärmeaustauschersegment inkl. Rücklaufkollektoren (Abschluss).

Abschlussmodule:
– für den Typ DUO 100 – Kennzeichnung – DF040
– für den Typ QUATTRO 150 – Kennzeichnung –  QF040
Fractal-QUATTRO-modul-koncowy DE
VERBINDUNGSMODUL
Wannensegment samt Rostrahmen mit einer Nettolänge von 800 mm, mit zwei Modulen: Start- und Abschlusssegment. Ermöglicht die Fertigung eines weiteren Anschlusses zur Versorgung des nächsten Heizelements. Aus mehreren Verbindungsmodulen kann ein Heizschacht mit beliebiger Länge zusammengebaut werden (mehr als 440 cm bei DUO und mehr als 380 cm bei QUATTRO). Die Verbindungsöffnungen befinden sich an der Seitenwand der Wanne.
Verbindungsmodule:
– für den Typ DUO 100 – Kennzeichnung  DC080
– für den Typ QUATTRO 150  – Kennzeichnung QC080
moduł łączący FRACTAL
Konvektorwanne

Die Konvektorwanne besteht aus verzinktem Blech, beschichtet mit schwarzem, mattem Pulverlack (RAL 9005). Die Höhe des Kanals beträgt 100 mm. Die flachen Wannen des Unterflurheizungsystems können auch in der Decke zwischen den Etagen installiert werden.

Die Innenbreite der Unterflurkonvektoren im FRACTAL-Satz beträgt 300 mm. Der obere verlängerte Teil des Kanals bildet einen Flansch, auf dem der Rahmen abgestützt und befestigt wird. Die Gesamtbreite des Auffangwannenflansches, einschließlich des Rahmens, beträgt 350 mm.
Die Breite der Wanne kann an ein vorhandenes Loch im Boden angepasst werden, allerdings nur, wenn eine Aluminiumplattform verwendet wird.

SYSTEMU REGULUS-system CANAL

System zur Höhenverstellung der Wanne

Jede Wanne ist mit einem Höhenverstellsystem ausgestattet, um die korrekte Positionierung in Bezug auf die angestrebte Bodenhöhe zu erleichtern. Die Höhe der Wanne wird mit einer Innensechskantschraube (ø6) eingestellt – der Einstellbereich reicht von 0 bis 30 mm (andere Schraubenlängen können verwendet werden). Verwenden Sie bei der Verlegung des Estrichs Montageabstandshalter oder eine Montageplattform, um Verformungen und Abstandsänderungen des Rahmens zu vermeiden (mehr im Downloadbereich – Montageanleitung, Montage)

Rostrahmen

Fest montiert auf dem Wannenflansch, bereits bei der Fertigstellung des Sets – im FRACTAL-Set beträgt seine Breite 350 mm. Die Oberkante der Umrahmung bestimmt die Tiefe der Einbettung der Wanne in den Boden. Diese Kante muss perfekt mit dem endgültigen Bodenniveau bündig sein. Die Umrahmung des Podests ist aus Aluminium gefertigt. Sie überträgt die Last des Podests auf den Boden. Die Umrahmung der Aluminium-Podeste ist in der gleichen Farbe wie das Podest lackiert oder eloxiert. Die Umrahmung der Holzroste ist standardmäßig in Kastanienbraun (RAL 8015) lackiert. Auf Wunsch ist jede beliebige Farbe der Podestumrahmung ohne Aufpreis lieferbar (RAL K7-Palette).

Der Rostrahmen ist eines von zwei Elementen (das andere ist das Rost), das nach der Installation des Heizsets im Heizungskanal sichtbar bleibt.

Grzejnik kanałowy z drewnianym podestem
Rost

Beispiel für ein Unterflurheizungsystem mit Umrahmung in der Farbe RAL 1001 und Holzpodest in Lattenform mit Distanzhülsen in der Farbe RAL 1001.
Optisch spielt die Umrahmung eine ebenso wichtige Rolle wie das Podest. Es handelt sich um eine Komponente, die werkseitig mit der Kanalwanne zusammengebaut wird. Bereits beim Kauf des Unterflurheizung-Sets sollten Sie sich für die Farbe der Umrahmung entscheiden.

A-5a-381x508

WANNE

Tiefe: 100, 150 mm
Breite: 300 mm
Material: Verzinktes Blech
Kanalbeschichtung: pulverbeschichtet RAL 9005 (mattschwarz)
Umrahmung der Wanne – äußere Breite: 350 mm
Material Rahmen: Aluminium

AUSTAUSCHER

Tiefe: 45, 70 mm
Breite: 90 mm
Material: Kupferrohre, Aluminium-Lamellen
Austauscherbeschichtung: Pulverlack RAL 9005 (mattschwarz)

SET = AUSTAUSCHER + WANNE MIT UMRAHMUNG

Tiefe: 100, 150 mm
Breite: 350 mm
Länge – minimal: 600 mm, maximal: unbegrenzt
Länge eines einzelnen Elements: bis zu 3000 mm
Betriebsdruck: 1,5 MPa
Maximale Temperatur: 110°C

Anschluss: Eurokonus GW ¾’‘
Entlüftungsbuchse 1/8″
Versorgungsart: von der Vorderseite der Wanne aus
Versorgungsseite: universal (Wendesatz)

Der Preis des Sets umfasst:

  • Austauscher, Wanne, Umrahmung
  • Montage- und Stabilisierungsset für die Wanne
  • Messing-Entlüfter
  • Ventildeckel

TABELLE, WIE MAN FRACTAL CANAL SÄTZE AUS DREI GRUNDMODULEN ZUSAMMENSETZT

Die Tabelle zeigt Berechnungsbeispiele bis zu einer Länge von 3200 mm. Andere Längen sollten in ähnlicher Weise konstruiert werden. Bei einer Länge von mehr als 4400 mm für die DUO-Version und 3800 mm für die QUATTRO-Version ist es erforderlich, die Verbindungsmodule DC080, QC080 zu verwenden.

TypProdukt-CodeWannenlange
[mm]
Gesamttiefe der Wanne samt Abdeckrost
[mm]
Wannenbreite
[mm]
Gesamtbreite des Abdeckrostes samt Umrandung [mm]Leistung [W]
75/65/20
Leistung [W]
55/45/20
Leistung [W]
45/35/20
Wasserkapazitätw
[l]
Gewicht
[kg]
STARTMODUL 400FR35D01S04beliebige Länge100300350132630,14
ZWSICHENMODUL 600FR35D02M06beliebige Länge1003003503241550,19
ZWSICHENMODUL 800FR35D03M08beliebige Länge1003003504442120,25
ZWSICHENMODUL 1000FR35D04M10beliebige Länge1003003505642700,31
ZWSICHENMODUL 1200FR35D05M12beliebige Länge1003003506843270,37
ABSCHLUSSMODUL 400FR35D06F04beliebige Länge100300350180860,14
VERBINDUNGSMODUL 800beliebige Länge1003003503121490,25
STARTMODUL 400FR35Q01S04beliebige Länge150300350154780,28
ZWSICHENMODUL 600FR35Q02M06beliebige Länge1503003503781910,4
ZWSICHENMODUL 800FR35Q03M08beliebige Länge1503003505182620,51
ZWSICHENMODUL 1000FR35Q04M10beliebige Länge1503003506583320,63
ZWSICHENMODUL 1200FR35Q05M12beliebige Länge1503003507984020,75
ABSCHLUSSMODUL 400FR35Q06F04beliebige Länge1503003502101060,28
VERBINDUNGSMODUL 800beliebige Länge1503003503651840,51

LEISTUNGSTABELLE UND PREISLISTE REGULUS-System FRACTAL CANAL

Gesamtlänge des Satzes [mm]Anfangssegment
DS040/QS040
Zwischensegment
DM060/QM060
Zwischensegment
DM080/QM080
Zwischensegment
DM100/QM100
Zwischensegment
DM120/QM120
Endesegment
DF040/QFO40
80011
1400111
1600111
1800111
2000111
22001111
2400121
26001111
2800121
30001111
3200121

Beispiel für die Auswahl des FRACTAL CANAL-Sets:

Raum mit einem Wärmebedarf von 2200 W (für Parameter 75/65/20)
Verglasungslänge 4200 mm.
Wir analysieren die möglichen Kombinationen von Modulen in der obigen Tabelle.
Optimale Wahl, DUO-Bausatz
Gesamtleistung des Bausatzes: 2244 W. Gesamtlänge des Satzes: 4200 mm
1 x Anfangsmodul DS 040 – Leistung: 132 W
1 x Endmodul DF 040 – Leistung: 180 W
1 x Zwischenmodul DM 1000 – Leistung: 564 W
2 x Zwischenmodul DM 1200 – Leistung: 684 W x 2 = 1368 W

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in DUO 100 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
9590 0,440,470,500.540.580.610.63
850.460.490.520.570.610.640.67
800.480.510.550.600.650.680.71
750.510.540.580.630.690.720.76
700.540.570.620.670.740.770.81
90850.480.510.550.590.650.670.71
800.510.530.580.630.680.710.75
750.530.560.610.660.730.760.80
700.560.590.650.710.780.810.86
650.590.630.690.750.830.880.93
85800.530.560.610.660.720.760.79
750.560.590.640.700.770.810.85
700.580.620.680.740.820.860.91
650.620.660.720.790.880.930.99
600.660.700.770.850.951.011.07
80750.580.620.670.740.810.860.90
700.610.650.710.790.870.920.97
650.650.690.760.840.940.991.05
600.690.740.810.911.011.081.15
550.740.790.880.981.111.181.27
75700.650.690.760.830.930.981.04
650.680.730.810.891,001.061.13
600.730.780.860.961.081.161.23
550.780.840.931.051.191.271.36
500.830.901.011.151.311.421.53
70650.720.770.860.951.071.141.22
600.770.830.921.031.171.251.34
550.820.890.991.121.281.371.48
500.880.961.081.231.421.531.66
450.951.041.181.361.591.741.91
65600.810.880.981.111.261.351.45
550.870.941.061.201.381.491.61
500.941.021.161.321.541.671.82
60550.931.011.141.301.511.641.78
501,001.091.251.441.681.832.01
451.081.191.371.601.902.092.32
401.191.321.531.812.202.452.76
55501.071.181.351.571.862.042.25
451.171.291.491.762.112.332.61
401.281.421.671.992.452.753.12
351.421.591.902.322.943.373.93
50451.261.401.641.952.372.642.98
401.381.551.832.222.763.133.58
351.541.742.092.593.333.864.56
301.731.992.453.144.285.176.49
45401.511.702.042.503.173.634.22
351.681.922.332.933.854.525.42
301.902.202.753.584.996.137.84
40351.862.142.643.394.585.476.70
302.112.463.134.175.997.519.89

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in QUATTRO 150 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
95900.470.490.530.560.600.630.65
850.490.510.550.590.630.660.69
800.510.540.570.620.670.700.77
750.530.560.600.650.710.740.77
700.560.590.640.690.750.790.82
90850.510.530.570.620.670.690.72
800.530.560.600.650.700.730.76
750.550.580.630.680.740.780.81
700.580.620.660.720.790.830.87
650.610.650.700.770.840.880.93
85800.550.580.630.680.740.770.81
750.580.610.660.720.780.820.86
700.610.640.700.760.830.870.92
650.640.680.740.810.890.930.99
600.680.720.790.860.961.011.07
80750.600.640.690.750.830.870.91
700.630.670.730.800.880.920.97
650.670.710.780.850.940.991.05
600.710.750.830.911.011.071.14
550.750.800.880.981.101.171.25
75700.670.710.770.840.930.981.04
650.700.750.820.901,001.061.12
600.740.790.870.971.081.141.22
550.790.850.931.041.171.251.33
500.840.911.011.131.291.381.48
70650.740.790.870.961.071.131.20
600.780.840.921.031.151.221.31
550.830.890.991.111.251.341.44
500.890.961.071.211.381.481.60
450.961.041.171.331.541.671.82
65600.830.890.981.101.241.321.41
550.880.951.061.191.351.451.56
500.941.021.141.301.491.611.74
60550.931.011.131.281.471.581.71
501,001.091.221.401.621.751.91
451.081.181.341.551.821.982.18
401.171.291.481.742.082.302.57
55501.071.161.321.521.781.942.12
451.151.261.451.682,002.202.43
401.251.391.611.902.302.552.87
351.381.541.812.182.723.093.56
50451.241.371.581.852.222.462.75
401.351.501.752.092.572.883.27
351.491.671.982.423.063.504.08
301.671.892.302.903.854.605.68
45401.471.641.942.342.923.313.80
351.621.832.202.713.504.064.80
301.822.082.553.274.445.376.76
40351.782.022.463.104.104.845.84
302,002.312.883.765.266.508.38

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in QUATTRO 200/270 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
95900.460.480.510.550.590.620.64
850.480.500.540.580.620.650.69
800.500.520.560.610.660.690.72
750.520.550.590.640.700.730.76
700.550.580.630.680.740.780.82
90850.500.520.560.600.660.680.71
800.520.550.590.640.690.720.76
750.540.570.620.670.730.770.81
700.570.600.650.710.780.820.86
650.600.640.690.760.840.880.93
85800.540.570.620.670.730.760.80
750.570.600.650.710.770.810.85
700.600.630.690.750.830.870.91
650.630.670.730.800.880.930.99
600.670.710.780.860.951.011.07
80750.590.630.680.750.820.860.91
700.620.660.720.790.870.920.97
650.660.700.770.850.940.991.05
600.700.750.820.911.011.071.14
550.740.800.880.981.101.181.26
75700.660.700.760.840.930.981.04
650.690.740.810.901.001.061.12
600.730.790.870.961.081.151.22
550.780.840.931.041.181.261.35
500.840.901.011.141.301.401.51
70650.730.780.860.961.071.141.21
600.770.830.921.031.161.231.32
550.830.890.991.111.261.351.46
500.880.961.071.221.401.511.63
450.951.041.181.351.571.701.86
65600.820.880.981.101.251.341.43
550.870.951.061.201.371.471.58
450.941.021.151.311.511.641.78
60550.931.011.141.291.491.601.74
501.001.091.231.421.641.791.96
451.081.191.351.571.862.042.25
401.181.301.511.772.142.372.66
55501.071.171.341.541.821.982.18
451.161.281.471.722.052.262.51
401.261.401.641.942.372.642.98
351.401.571.852.252.823.223.73
50451.251.381.601.902.292.552.86
401.371.521.792.152.662.993.41
351.511.702.042.503.193.674.30
301.701.942.373.014.054.866.05
45401.491.671.982.413.043.464.00
351.651.872.262.823.664.275.08
301.862.142.643.414.705.727.25
40351.822.0792.553.244.325.136.24
302.052.382.993.955.606.969.07

BESCHREIBUNG:
tz – Vorlauftemperatur
tp – Rücklauftemperatur

In der Beschreibung der Heizungsparameter erscheint tz als erster Wert, tp als zweiter und die Raumtemperatur als dritter, z. B. 55/45/20

Um die Heizleistung für nicht standardmäßige Versorgungsparameter zu berechnen, dividieren Sie die Heizleistung für Parameter 75/65/20 durch den aus der Korrekturfaktortabelle abgelesenen Wert.

Wir suchen zum Beispiel die Heizleistung für den Heizkörper S6/60 für den Parameter 70/50/20. Die Leistung für 75/65/20 beträgt 922 W. In der Tabelle der Korrekturfaktoren lesen wir den Koeffizienten für: tz = 70, tp = 50, Raumtemperatur = 20. Lesen Sie in der Tabelle der Korrekturfaktoren den Wert des Faktors für: tz = 70, tp = 50, Raumtemperatur = 20. Für diese Parameter beträgt der Faktor: 1,246.

So: 922/1,246 ≈740 W

ółczynnik wynosi: 1,246.

Zatem: 922/1,246 ≈740 W

VARIANT I = Thermostatventil + Absperrventil

WARIANT I- zawór termostatyczny prosty

GERADES THERMOSTATVENTIL ½’‘
ohne Einstellung, M30x1,5
Produktcode: VAZTP15BN

WARIANT I - zawór odcinający prosty

GERADES ABSPERRVENTIL ½’‘
Produktcode: VAZOFPDN15

VARIANT II A = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Distant-06C-Set – auf dem Thermostatventil montierter Stellantrieb, der über eine Kapillare (2 mb) mit dem außerhalb des Kanals montierten Kopf verbunden ist.

WARIANT IIA - GŁOWICA distant

DISTANT-06C THERMOSTATKOPF
mit Fernfühler
Produktcode: VAGD06

VARIANT II B = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Siemens RTN81-Set – auf dem Thermostatventil montierter Stellantrieb, der über eine Kapillare (2 mb) mit dem außerhalb des Kanals montierten Kopf verbunden ist.

wariant II Siemens

SIEMENS RTN81 THERMOSTATKOPF
Fernbedienung, 2m
Produktcode: SIRTN1

VARIANT III = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Der drahtlose digitale ZigBee-Netzwerk-Temperaturregler HTRP-RF(50) ermöglicht die Temperaturregelung über die CO10RF-Koordinierungseinheit im Offline-Modus oder über das Internet-Gateway im Online-Modus (UGE600 – separat erhältlich), kann für den Betrieb mit einem elektronischen Kopf (TRV) konfiguriert werden. Bei Verwendung des Online-Gateways UGE600 – steuerbar über die SALUS Smart Home App.

Merkmale:

  • eingebauter energiesparender TPI-Regelalgorithmus
  • drei Temperaturstufen
  • Zusatzfunktionen: PARTY und URLAUB
  • Möglichkeit des manuellen Betriebs (permanent oder temporär)
  • VP-Funktion – schützt Thermostatventile vor dem Einfrieren
  • Speichersicherung bei Stromausfall
WARIANT-III-SALUS HTRP_RF(50)011

SALUS HTRP-RF(50)
ZigBee-Netzwerk-Temperaturregler,
Abmessungen: 85 x 85 x 25,
Stromversorgung: 2xAA
Produktcode: SA023

WARIANT-III-SALUS CO10RF_006

SALUS CO10RF
Zig-Bee-Netzwerk-Koordinator (Offline),
kann maximal 30 Regler verarbeiten,
9 Sockelleisten und 90 Heizkörperköpfe.
Produktcode: SA027

WARIANT-III-SALUS TRV10RFM_008

SALUS TRV10RFM
drahtloser ZigBee-Thermostatkopf – M30x1,5,
Stromversorgung: 2xAA
Produktcode: SA024

VARIANT IV = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Ein Funkset AURATON 200 TRA besteht aus einem elektronischen Kopf und einem Temperaturregler (unterleuchtete LCD-Anzeige). Er ermöglicht eine präzise und effektive Regelung der Temperatur in Räumen (Tageszyklus). Ein Regler kann mit einer beliebigen Anzahl von TRA-Köpfen zusammenarbeiten.

Merkmale:

  • Erweiterter Urlaubsmodus
  • Wartungsschalter
  • Kalibrierung von Temperatur- und Zeitanzeigen
  • Möglichkeit, im Ein/Aus- oder PWM-Modus zu arbeiten
  • angepasst für die Montage auf Heizkörpereinsätze M30x1,5
WARIANT IV Auraton-TRA-2

AURATON 200 TRA
Ein Set bestehend aus einem Temperaturregler
und elektronischem Kopf, Spannungsversorgung: 2xAAA
Produktcode: AURTRARIG

WARIANT IV Auraton-TRA-2

AURATON TRA KOPF
elektronischer Kopf.
Produktcode: AURTRAG

Das Podest aus Aluminium (umgangssprachlich Gitter, Rost, Grill) wird zur Abdeckung des Heizkanals verwendet.

In der Standardoption werden alle Podeste angeboten:

  • quer (die Sprossen sind quer zur Kanalachse angeordnet)
  • Abstände zwischen den Sprossen beträgen: 7, 10, oder 13 mm
  • gerollt (Rollentyp)
  • standardmäßig lackiert in Silber oder einer beliebigen RAL-K7-Farbe
  • lieferbar in Breiten [mm]: 250 – SOLO, 300 – TRIOVENT, QUATTROVENT, 350 – DUO, FRACTAL, QUATTRO,
  • in einem Längenabschnitt erhältlich: 600-3500 mm (jede 100 mm)

Aufgerollte Rost erleichtern den Zugang zum Kanalinneren bei der Reinigung sowie die Lagerung des Rost, falls es nach der Heizperiode durch ein Post-Saison-Platform ersetzt wird.

*Auf Anfrage sind feste Rost und Rost mit Sprossen entlang der Kanalachse erhältlich.

Aluminiumrost

Das Standard-Aluminiumrost mit quer zur Kanalachse ausgerichteten Sprossen ist in drei Sprossenabständen erhältlich: 7, 10 oder 13 mm (die Dichte der Profile in dem Rost beeinflusst ihren Preis).
Die Profile, Distanzhülsen und die Podestumrahmung werden perlsilber oder in jeder vom Kunden gewünschten RAL K7 Farbe lackiert (ohne Aufpreis). Die Podestumrahmung, die das mit der Kanalwanne werkseitig montierte Element ist, wird standardmäßig immer in der gleichen Farbe wie das bestellte Podest lackiert – unter der Voraussetzung, dass gleichzeitig eine komplexe Bestellung für das Set mit dem Podest aufgegeben wird. Nach der Installation des Unterflurheizung-Sets im Heizungskanal und dem Einsetzen des Podests wird das Podest mit seiner Umrahmung auf dem Boden sichtbar.

SPROSSENPROFIL DES ALUMINIUMPODESTS
Sprossenhöhe: 18,50 mm
Höhe der Podestumrahmung: 24,50 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 7, 10, 13 mm

Die Aluminiumroste sind mit drei Sprossenabständen erhältlich: 7, 10 oder 13 mm

Eloxiertes Aluminiumrost

Eine eigene Methode zur Beschichtung von Aluminiumpodesten ist das Eloxieren. Es handelt sich um ein elektrochemisches Verfahren, das darin besteht, eine Aluminiumoxidschicht auf der Oberfläche der Aluminiumpodeste zu erzeugen. Dies geschieht durch Anlegen von elektrischem Strom an die Podeste, die in eine Lösung der entsprechenden Säure (Schwefelsäure, Chromsäure, Oxalsäure) getaucht sind.
Die Oxidschicht wächst teilweise in das Aluminium ein und bedeckt teilweise das anodisierte Element. Das Eloxieren erhöht die Beständigkeit der Podestoberfläche gegen Korrosion, Abrieb und chemische Einflüsse. Profile und Podestumrahmungen sind eloxiert.

Es stehen vier Farbvarianten zur Auswahl: C-0 – natur, C-31 – inox, C-33 – oliv, C-35 – schwarz, in drei Varianten des Abstandes zwischen den Sprossen: 7, 10 oder 13 mm

C-33 – Olive

C-31 – inox

C-0 – Natürlich

C-35 – Schwarz

Holzrost

Die Holzpodeste sind aus hochwertigem Holz gefertigt: Eiche und Buche. Sie sind mit einer 50%igen Lösung von farblosem Nitrolack imprägniert. Auf Bestellung ist es möglich, Podeste aus nicht imprägniertem Holz herzustellen. Holzpodeste sind nur in gerollter Ausführung erhältlich. Das Angebot umfasst zwei Muster: „Knochen“ und „Leiste“. Der Abstand zwischen den Sprossen beträgt 17 mm für das Muster „Knochen“ und 11 mm für das Muster „Leiste“. Die Ausführung „Leiste“ ist nicht für eine Breite von 400 mm verfügbar.

HOLZSPROSSE TYP „KNOCHEN” – ANSICHT VON OBEN
Sprossenhöhe: 20 mm
Höhe der Podestumrahmung: 25 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 17 mm

HOLZSPROSSE TYP „LEISTE” – ANSICHT VON OBEN
Sprossenhöhe: 20 mm
Höhe der Podestumrahmung: 25 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 11 mm

Die Podestabstände der „Leiste“-Version und die Wannenumrahmung des Leiste“ und „Knochen“-Version sind aus Aluminium gefertigt und standardmäßig kastanienbraun (RAL 8015) lackiert.

EICHE „KNOCHEN“

BUCHE „LEISTE“

EICHE „KNOCHEN“

EICHE „LEISTE“

Bei Holzrost  kann die Wannenumrahmung in einer beliebigen anderen Farbe aus der RAL K7-Palette gestrichen werden (ohne Aufpreis) oder unlackiert bleiben (Lesezeichen FARBEN – RAL-Palette). Die Umrahmung wird nach dem Aufsetzen des Rost auf den Heizkanal in der Bodenebene sichtbar sein. Die Umrahmung ist das Element, das werkseitig mit der Kanalwanne montiert wird, und bereits beim Kauf des Unterflurheizung-Sets sollte die Entscheidung über die Farbe der Umrahmung getroffen werden.

EICHE „LEISTE“ – Umrahmung und Hülsen RAL 1001

EICHE „LEISTE“ – silberfarbene Umrahmung und Hülsen

BUCHE „KNOCHEN“ – Umrahmung RAL 1001

Post-Saison-Plattform

Wird außerhalb der Heizsaison (Frühling, Sommer, Herbst) anstelle des durchbrochenen Podests installiert (verlängert seine Lebensdauer). Sie maskiert und schützt die Wanne mit im Boden platziertem Wärmetauscher vor Verschmutzung. Der Benutzer füllt das leere Nachsaison-Podest mit dem Material, aus dem der den Kanal umgebende Boden besteht, oder auf andere Weise. Das Podest kann unter Beibehaltung der Zeichnung des Fußbodens ausgefüllt werden (z. B. gleiche Anordnung von Keramikfliesen oder Parkettstäben).
Die Post-Saison-Podest ist aus Aluminium gefertigt und in der Standardfarbe Perlsilber oder nach Kundenwunsch in einer beliebigen RAL-K7-Farbe (ohne Aufpreis) lackiert, es kann auch in einer der vier angebotenen Farben eloxiert werden.

Die Post-Saison-Podest kann als Abstandshalter bei der Montage des Unterflurheizung-Sets verwendet werden – es sollte bei der Estrichverlegung auf den Kopf gestellt werden – außerdem schützt es das Kanalinnere vor Verschmutzung während der Bauarbeiten.

Die Post-Saison-Podest wird in kurzen Längen, bis maximal 1,4 m, hergestellt.

Post-Saison-Plattform – PROFILQUERSCHNITT UND FÜLLSCHICHT

Innenhöhe: 15,50 mm
Außenhöhe: 20 mm
Material Rahmen: Aluminium
Trägermaterial: verzinktes Stahlblech

LEERES Post-Saison-Plattform

Leeres Post-Saison-Plattform ist aus Aluminium gefertigt und in der Standardfarbe Perlsilber oder nach Kundenwunsch in einer beliebigen RAL-K7-Farbe (ohne Aufpreis) lackiert, es kann auch in einer der vier angebotenen Farben eloxiert werden.

GEFÜLLTES Post-Saison-Plattform
Das Rost kann unter Beibehaltung der Zeichnung des Bodens ausgefüllt werden, z. B. mit der gleichen Anordnung der Paneele.

Es ist möglich, einen Satz von Heizkanälen herzustellen, die durch Ecken verbunden sind, wobei der Winkel der Ecken beliebig von 90° bis 180° ist. Die Kanalecke besteht aus einem Kanal, einer Umrahmung und einem Rost (wird als Set angeboten).

Der freie Raum in der Eckwanne kann für die Installation von Anschlüssen, Ventilen und Reglern genutzt werden.

aluminium-4-300x225
aluminium-5-300x225
aluminium-3-300x168

ALUMINIUM-ECKPODEST
Breite: 250, 300, 350 i 400 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 7, 10 lub 13 mm
lackiert – RAL-Farben K7
eloxiert – C-0 – natur, C-31 – inox, C-33 – oliv, C-35 – schwarz

nar-drewno-kosc-300x157

HOLZPODEST DER ECKE – „KNOCHEN“
Breite: 250, 300, 350 i 400 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 17 mm
Holz: Eiche, Buche – imprägniert oder roh
Rand: lackiert (RAL K7 Farben)

nar-drewno-listwa-300x157

HOLZPODEST DER ECKE – „LEISTE“
Breite: 250, 300, 350 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 11 mm
Holz: Eiche, Buche – imprägniert oder roh
Rand: lackiert (RAL K7 Farben)

SATZ VON ALUMINIUMPODESTEN, DIE DURCH ECKEN VERBUNDEN SIND – WINKEL ÜBER 90°

SATZ VON HOLZPODESTEN „LEISTE“, DIE DURCH ECKEN VERBUNDEN SIND – WINKEL ÜBER 90°

Im Falle des Eckkanals muss das gesamte Set als Set (d.h. mit dem Podest, auch außerhalb der Saison) zusammen bestellt und als Set montiert werden. Im Produktionsprozess behalten wir die gleiche Dimension aller Kanalsatzelemente bei, so dass der komplette Kanalsatz die richtige Dimension hat.
Bei der Montage der Wanne allein, ohne die Eckpodeste, kann es zu einer leichten Winkelveränderung kommen, die eine spätere Montage des Podestrahmens, insbesondere in der Ecke, unmöglich macht. Wenn bei der Installation alle Systemkomponenten gleichzeitig eingesetzt werden und die Installationsabstandshalter verwendet werden, ist ein Installationsfehler – eine nicht axiale Installation oder eine Verformung der Wanne – nicht möglich.
Eine zusätzliche Schwierigkeit bei den Aluminiumpodesten ist die erste (kürzeste) Sprosse, die ein kombiniertes Element mit dem Kanalrahmen ist.

Zusammen mit der Bestellung von Winkelmodulen sollten Sie die notwendige technische Zeichnung mit dem angegebenen Winkel mitschicken. Die Zeichnung sollte die Position der Heizkörper und die Stellen, an denen die Anschlüsse herausgeführt werden sollen, zeigen, damit die Öffnungen in den Wannen an der gewünschten, optimalen Stelle für den Installateur vorbereitet werden.
Die Zeichnung sollte die folgenden Daten enthalten:

  • alle Elemente des/der Eckelemente(s) bemaßt
  • die Länge der Eckarme an der langen Seite
  • Winkel der Ecken
  • die Breite des Podests.
  • Tiefe des Kanals
  • Position relativ zur Verglasung

25 JAHRE GARANTIE

Für REGULUS®-System Kanalaustauscher gilt eine 25-jährige Garantie. Die Garantie erstreckt sich auf die Dichtheit des Wassersystems der Heizkörper. Die Lebensdauer von Regulus Wärmetauschern ist vergleichbar mit der Lebensdauer von Kupferinstallationen und kann sogar bis zu mehreren Jahrzehnten betragen!

GARANTIEBEDINGUNGEN

Die Firma REGULUS®-system s.j. mit Sitz in Bielsko-Biala, ul. Grażyńskiego 51, gewährt die Garantie für ihre Produkte: REGULUS®-System Wasserheizkörper für die Zentralheizung.

Der Hersteller erklärt, dass die REGULUS® -Systemheizkörper in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Norm EN-442 hergestellt werden.

Die Herstellergarantie erstreckt sich auf die Dichtheit des Heizkörper-Wassersystems. Die Garantiezeit ist je nach Einsatzgebiet des Heizkörpers unterschiedlich:

25 JAHRE GARANTIE für den Kanalaustauscher (Heizkörper), der in Objekten mit Mikroklimacharakter installiert ist, wie z.B. Wohnräume, Büros, Geschäftsräume usw.

10 JAHRE GARANTIE für den Kanalaustauscher (Heizkörper), der in Objekten mit überdurchschnittlicher Luftfeuchtigkeit und erhöhtem Hygiene- und Sanitärregime installiert ist, wie z.B. Schwimmbäder, Waschhäuser, Trockenkammern, Wasserfahrzeuge, Betriebsräume und alle Industrieobjekte, einschließlich Hafeninfrastruktur.

2 Jahre Garantiezeit auf alle übrigen Elemente des Heizsystems (Bühnen, Traggerüste, Wannen, Rahmen)

  1. Durch diese Garantie werden die Rechte des Käufers, die sich aus den Bestimmungen der Gewährleistung für Mängel der verkauften Sache ergeben, nicht ausgeschlossen, eingeschränkt oder ausgesetzt.
  2. Die Gewährleistungsrechte des Kunden müssen über die Firma abgewickelt werden, bei der der Kauf getätigt wurde. Direkt beim Hersteller nur im Falle der Liquidation der Verkaufsstelle, in der der Kauf getätigt wurde.
  3. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kaufdatum, das auf dem Kaufbeleg angegeben ist. Ohne die Vorlage des Kaufbelegs mit der bestätigten Garantiekarte wird der Garantieanspruch nicht realisiert..
  4. Tritt während der Garantiezeit ein Defekt auf, der unter die Garantie fällt, ist der reklamierende Benutzer berechtigt, den Tauscher durch einen neuen des gleichen Typs zu ersetzen.
  5. Ein neuer Tauscher wird dem Benutzer an der Stelle der Mängelmeldung innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Meldung übergeben. Bei der Übergabe des neuen Tauschers ist der Benutzer verpflichtet, den reklamierten Tauscher zurückzugeben, es sei denn, das Ereignis findet während der laufenden Heizsaison statt. In einem solchen Fall erfolgt die Rückgabe nach dem tatsächlichen Austausch.
  6. Der Hersteller übernimmt die Kosten für den Ersatz des reklamierten Tauschers durch einen neuen, mangelfreien nach Erhalt einer entsprechenden Rechnung. Der Wert einer solchen Leistung muss vorher mit dem Hersteller vereinbart werden.
  7. Der Garant für die Regulierungsarmatur ist sein Hersteller.
  8. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Maßungenauigkeiten zwischen Podest und Umrahmung, die durch Einbaufehler verursacht wurden. Podeste und Umrahmungen haben einen losen Sitz (ca. 1 mm). Die Innenmaße der Podestumrahmung sind strikt vorgegeben:
    243 mm – Typenreihe SOLO,
    343 mm – Typenreihe DUO und QUATTRO,
    393 mm – Typenreihe DUBEL,
    293 mm – Typenreihe TRIOVENT und QUATTROVENT,
  9. Die Garantie für einen störungsfreien Betrieb der Kanalheizungen ist es, die Heizkanäle sauber zu halten.
  10. Die Firma REGULUS®-system behält sich das Recht vor, Änderungen an ihren Produkten ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

DIE GARANTIE DECKT NICHT AB:

  1. Mängel, die durch eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts entstanden sind. Zulässige Betriebsparameter des Systems: Wassertemperatur – 110°C, Betriebsdruck – 1,5 Mpa.
  2. Defekte und Unannehmlichkeiten, die durch eine unsachgemäße Installation (im Widerspruch zu der dem Produkt beiliegenden Installationsanleitung) und eine unsachgemäße hydraulische Regelung des Heizkörpers sowie durch Wasserverschmutzung in der Installation verursacht werden.
  3. Defekte durch unsachgemäßen elektrischen Anschluss – CANAL VENT-Version.
  4. Mechanisch beschädigte Produkte werden nicht ersetzt.
  5. Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn der Benutzer oder eine andere nicht autorisierte Person die Produkte des REGULUS®-Systems verändert oder repariert.
  6. Die Garantie erlischt, wenn in der Zentralheizungsanlage, an die die REGULUS®-system Heizkörper angeschlossen sind, kein mechanischer Filter am Vorlauf installiert ist.
  7. Holzplattformen, die unsachgemäß gelagert oder betrieben werden
    – bei hoher Luftfeuchtigkeit oder ohne ausreichenden chemischen Schutz des Holzes – unterliegen nicht dem Garantieaustausch. Die Garantie erstreckt sich nicht auf den natürlichen Verschleiß der Elemente (Podeste, Rahmen). Die Garantie erstreckt sich nicht auf den natürlichen Verschleiß der Holzpodeste.

AUF DIE GARANTIE HAT KEINEN EINFLUSS:

  1. Montage von beliebigen Verteilern an der Außenfläche von REGULUS®-system Heizkörpern.
  2. Montage von REGULUS®-system Heizkörpern in offenen Zentralheizungsanlagen.
  3. Die Installation von Heizgeräten in Anlagen, die direkt vom städtischen Zentralheizungsnetz versorgt werden, ohne Wärmetauscher.
  4. Regelmäßiges Ablassen von Wasser aus dem Zentralheizungssystem, vorausgesetzt, dass andere Systemkomponenten dies zulassen und es nicht zu deren Korrosion führt.
    Der Benutzer, der das

Produkt zusammen mit einer Garantiekarte erhält, akzeptiert alle oben genannten Garantiebedingungen.

Querschnitte
Technische Daten

TABELLE, WIE MAN FRACTAL CANAL SÄTZE AUS DREI GRUNDMODULEN ZUSAMMENSETZT

Die Tabelle zeigt Berechnungsbeispiele bis zu einer Länge von 3200 mm. Andere Längen sollten in ähnlicher Weise konstruiert werden. Bei einer Länge von mehr als 4400 mm für die DUO-Version und 3800 mm für die QUATTRO-Version ist es erforderlich, die Verbindungsmodule DC080, QC080 zu verwenden.

TypProdukt-CodeWannenlange
[mm]
Gesamttiefe der Wanne samt Abdeckrost
[mm]
Wannenbreite
[mm]
Gesamtbreite des Abdeckrostes samt Umrandung [mm]Leistung [W]
75/65/20
Leistung [W]
55/45/20
Leistung [W]
45/35/20
Wasserkapazitätw
[l]
Gewicht
[kg]
STARTMODUL 400FR35D01S04beliebige Länge100300350132630,14
ZWSICHENMODUL 600FR35D02M06beliebige Länge1003003503241550,19
ZWSICHENMODUL 800FR35D03M08beliebige Länge1003003504442120,25
ZWSICHENMODUL 1000FR35D04M10beliebige Länge1003003505642700,31
ZWSICHENMODUL 1200FR35D05M12beliebige Länge1003003506843270,37
ABSCHLUSSMODUL 400FR35D06F04beliebige Länge100300350180860,14
VERBINDUNGSMODUL 800beliebige Länge1003003503121490,25
STARTMODUL 400FR35Q01S04beliebige Länge150300350154780,28
ZWSICHENMODUL 600FR35Q02M06beliebige Länge1503003503781910,4
ZWSICHENMODUL 800FR35Q03M08beliebige Länge1503003505182620,51
ZWSICHENMODUL 1000FR35Q04M10beliebige Länge1503003506583320,63
ZWSICHENMODUL 1200FR35Q05M12beliebige Länge1503003507984020,75
ABSCHLUSSMODUL 400FR35Q06F04beliebige Länge1503003502101060,28
VERBINDUNGSMODUL 800beliebige Länge1503003503651840,51

LEISTUNGSTABELLE UND PREISLISTE REGULUS-System FRACTAL CANAL

Gesamtlänge des Satzes [mm]Anfangssegment
DS040/QS040
Zwischensegment
DM060/QM060
Zwischensegment
DM080/QM080
Zwischensegment
DM100/QM100
Zwischensegment
DM120/QM120
Endesegment
DF040/QFO40
80011
1400111
1600111
1800111
2000111
22001111
2400121
26001111
2800121
30001111
3200121

Beispiel für die Auswahl des FRACTAL CANAL-Sets:

Raum mit einem Wärmebedarf von 2200 W (für Parameter 75/65/20)
Verglasungslänge 4200 mm.
Wir analysieren die möglichen Kombinationen von Modulen in der obigen Tabelle.
Optimale Wahl, DUO-Bausatz
Gesamtleistung des Bausatzes: 2244 W. Gesamtlänge des Satzes: 4200 mm
1 x Anfangsmodul DS 040 – Leistung: 132 W
1 x Endmodul DF 040 – Leistung: 180 W
1 x Zwischenmodul DM 1000 – Leistung: 564 W
2 x Zwischenmodul DM 1200 – Leistung: 684 W x 2 = 1368 W

Korrekturfaktoren

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in DUO 100 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
9590 0,440,470,500.540.580.610.63
850.460.490.520.570.610.640.67
800.480.510.550.600.650.680.71
750.510.540.580.630.690.720.76
700.540.570.620.670.740.770.81
90850.480.510.550.590.650.670.71
800.510.530.580.630.680.710.75
750.530.560.610.660.730.760.80
700.560.590.650.710.780.810.86
650.590.630.690.750.830.880.93
85800.530.560.610.660.720.760.79
750.560.590.640.700.770.810.85
700.580.620.680.740.820.860.91
650.620.660.720.790.880.930.99
600.660.700.770.850.951.011.07
80750.580.620.670.740.810.860.90
700.610.650.710.790.870.920.97
650.650.690.760.840.940.991.05
600.690.740.810.911.011.081.15
550.740.790.880.981.111.181.27
75700.650.690.760.830.930.981.04
650.680.730.810.891,001.061.13
600.730.780.860.961.081.161.23
550.780.840.931.051.191.271.36
500.830.901.011.151.311.421.53
70650.720.770.860.951.071.141.22
600.770.830.921.031.171.251.34
550.820.890.991.121.281.371.48
500.880.961.081.231.421.531.66
450.951.041.181.361.591.741.91
65600.810.880.981.111.261.351.45
550.870.941.061.201.381.491.61
500.941.021.161.321.541.671.82
60550.931.011.141.301.511.641.78
501,001.091.251.441.681.832.01
451.081.191.371.601.902.092.32
401.191.321.531.812.202.452.76
55501.071.181.351.571.862.042.25
451.171.291.491.762.112.332.61
401.281.421.671.992.452.753.12
351.421.591.902.322.943.373.93
50451.261.401.641.952.372.642.98
401.381.551.832.222.763.133.58
351.541.742.092.593.333.864.56
301.731.992.453.144.285.176.49
45401.511.702.042.503.173.634.22
351.681.922.332.933.854.525.42
301.902.202.753.584.996.137.84
40351.862.142.643.394.585.476.70
302.112.463.134.175.997.519.89

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in QUATTRO 150 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
95900.470.490.530.560.600.630.65
850.490.510.550.590.630.660.69
800.510.540.570.620.670.700.77
750.530.560.600.650.710.740.77
700.560.590.640.690.750.790.82
90850.510.530.570.620.670.690.72
800.530.560.600.650.700.730.76
750.550.580.630.680.740.780.81
700.580.620.660.720.790.830.87
650.610.650.700.770.840.880.93
85800.550.580.630.680.740.770.81
750.580.610.660.720.780.820.86
700.610.640.700.760.830.870.92
650.640.680.740.810.890.930.99
600.680.720.790.860.961.011.07
80750.600.640.690.750.830.870.91
700.630.670.730.800.880.920.97
650.670.710.780.850.940.991.05
600.710.750.830.911.011.071.14
550.750.800.880.981.101.171.25
75700.670.710.770.840.930.981.04
650.700.750.820.901,001.061.12
600.740.790.870.971.081.141.22
550.790.850.931.041.171.251.33
500.840.911.011.131.291.381.48
70650.740.790.870.961.071.131.20
600.780.840.921.031.151.221.31
550.830.890.991.111.251.341.44
500.890.961.071.211.381.481.60
450.961.041.171.331.541.671.82
65600.830.890.981.101.241.321.41
550.880.951.061.191.351.451.56
500.941.021.141.301.491.611.74
60550.931.011.131.281.471.581.71
501,001.091.221.401.621.751.91
451.081.181.341.551.821.982.18
401.171.291.481.742.082.302.57
55501.071.161.321.521.781.942.12
451.151.261.451.682,002.202.43
401.251.391.611.902.302.552.87
351.381.541.812.182.723.093.56
50451.241.371.581.852.222.462.75
401.351.501.752.092.572.883.27
351.491.671.982.423.063.504.08
301.671.892.302.903.854.605.68
45401.471.641.942.342.923.313.80
351.621.832.202.713.504.064.80
301.822.082.553.274.445.376.76
40351.782.022.463.104.104.845.84
302,002.312.883.765.266.508.38

Korrekturfaktoren für Unterflurkonvektor REGULUS System CANAL Typ FRACTAL in QUATTRO 200/270 Ausführung

 Raumtemperatur
tztp581216202224
95900.460.480.510.550.590.620.64
850.480.500.540.580.620.650.69
800.500.520.560.610.660.690.72
750.520.550.590.640.700.730.76
700.550.580.630.680.740.780.82
90850.500.520.560.600.660.680.71
800.520.550.590.640.690.720.76
750.540.570.620.670.730.770.81
700.570.600.650.710.780.820.86
650.600.640.690.760.840.880.93
85800.540.570.620.670.730.760.80
750.570.600.650.710.770.810.85
700.600.630.690.750.830.870.91
650.630.670.730.800.880.930.99
600.670.710.780.860.951.011.07
80750.590.630.680.750.820.860.91
700.620.660.720.790.870.920.97
650.660.700.770.850.940.991.05
600.700.750.820.911.011.071.14
550.740.800.880.981.101.181.26
75700.660.700.760.840.930.981.04
650.690.740.810.901.001.061.12
600.730.790.870.961.081.151.22
550.780.840.931.041.181.261.35
500.840.901.011.141.301.401.51
70650.730.780.860.961.071.141.21
600.770.830.921.031.161.231.32
550.830.890.991.111.261.351.46
500.880.961.071.221.401.511.63
450.951.041.181.351.571.701.86
65600.820.880.981.101.251.341.43
550.870.951.061.201.371.471.58
450.941.021.151.311.511.641.78
60550.931.011.141.291.491.601.74
501.001.091.231.421.641.791.96
451.081.191.351.571.862.042.25
401.181.301.511.772.142.372.66
55501.071.171.341.541.821.982.18
451.161.281.471.722.052.262.51
401.261.401.641.942.372.642.98
351.401.571.852.252.823.223.73
50451.251.381.601.902.292.552.86
401.371.521.792.152.662.993.41
351.511.702.042.503.193.674.30
301.701.942.373.014.054.866.05
45401.491.671.982.413.043.464.00
351.651.872.262.823.664.275.08
301.862.142.643.414.705.727.25
40351.822.0792.553.244.325.136.24
302.052.382.993.955.606.969.07

BESCHREIBUNG:
tz – Vorlauftemperatur
tp – Rücklauftemperatur

In der Beschreibung der Heizungsparameter erscheint tz als erster Wert, tp als zweiter und die Raumtemperatur als dritter, z. B. 55/45/20

Um die Heizleistung für nicht standardmäßige Versorgungsparameter zu berechnen, dividieren Sie die Heizleistung für Parameter 75/65/20 durch den aus der Korrekturfaktortabelle abgelesenen Wert.

Wir suchen zum Beispiel die Heizleistung für den Heizkörper S6/60 für den Parameter 70/50/20. Die Leistung für 75/65/20 beträgt 922 W. In der Tabelle der Korrekturfaktoren lesen wir den Koeffizienten für: tz = 70, tp = 50, Raumtemperatur = 20. Lesen Sie in der Tabelle der Korrekturfaktoren den Wert des Faktors für: tz = 70, tp = 50, Raumtemperatur = 20. Für diese Parameter beträgt der Faktor: 1,246.

So: 922/1,246 ≈740 W

ółczynnik wynosi: 1,246.

Zatem: 922/1,246 ≈740 W

Steuerung

VARIANT I = Thermostatventil + Absperrventil

WARIANT I- zawór termostatyczny prosty

GERADES THERMOSTATVENTIL ½’‘
ohne Einstellung, M30x1,5
Produktcode: VAZTP15BN

WARIANT I - zawór odcinający prosty

GERADES ABSPERRVENTIL ½’‘
Produktcode: VAZOFPDN15

VARIANT II A = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Distant-06C-Set – auf dem Thermostatventil montierter Stellantrieb, der über eine Kapillare (2 mb) mit dem außerhalb des Kanals montierten Kopf verbunden ist.

WARIANT IIA - GŁOWICA distant

DISTANT-06C THERMOSTATKOPF
mit Fernfühler
Produktcode: VAGD06

VARIANT II B = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Siemens RTN81-Set – auf dem Thermostatventil montierter Stellantrieb, der über eine Kapillare (2 mb) mit dem außerhalb des Kanals montierten Kopf verbunden ist.

wariant II Siemens

SIEMENS RTN81 THERMOSTATKOPF
Fernbedienung, 2m
Produktcode: SIRTN1

VARIANT III = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Der drahtlose digitale ZigBee-Netzwerk-Temperaturregler HTRP-RF(50) ermöglicht die Temperaturregelung über die CO10RF-Koordinierungseinheit im Offline-Modus oder über das Internet-Gateway im Online-Modus (UGE600 – separat erhältlich), kann für den Betrieb mit einem elektronischen Kopf (TRV) konfiguriert werden. Bei Verwendung des Online-Gateways UGE600 – steuerbar über die SALUS Smart Home App.

Merkmale:

  • eingebauter energiesparender TPI-Regelalgorithmus
  • drei Temperaturstufen
  • Zusatzfunktionen: PARTY und URLAUB
  • Möglichkeit des manuellen Betriebs (permanent oder temporär)
  • VP-Funktion – schützt Thermostatventile vor dem Einfrieren
  • Speichersicherung bei Stromausfall
WARIANT-III-SALUS HTRP_RF(50)011

SALUS HTRP-RF(50)
ZigBee-Netzwerk-Temperaturregler,
Abmessungen: 85 x 85 x 25,
Stromversorgung: 2xAA
Produktcode: SA023

WARIANT-III-SALUS CO10RF_006

SALUS CO10RF
Zig-Bee-Netzwerk-Koordinator (Offline),
kann maximal 30 Regler verarbeiten,
9 Sockelleisten und 90 Heizkörperköpfe.
Produktcode: SA027

WARIANT-III-SALUS TRV10RFM_008

SALUS TRV10RFM
drahtloser ZigBee-Thermostatkopf – M30x1,5,
Stromversorgung: 2xAA
Produktcode: SA024

VARIANT IV = VARIANT I + folgende Bedienelemente

Ein Funkset AURATON 200 TRA besteht aus einem elektronischen Kopf und einem Temperaturregler (unterleuchtete LCD-Anzeige). Er ermöglicht eine präzise und effektive Regelung der Temperatur in Räumen (Tageszyklus). Ein Regler kann mit einer beliebigen Anzahl von TRA-Köpfen zusammenarbeiten.

Merkmale:

  • Erweiterter Urlaubsmodus
  • Wartungsschalter
  • Kalibrierung von Temperatur- und Zeitanzeigen
  • Möglichkeit, im Ein/Aus- oder PWM-Modus zu arbeiten
  • angepasst für die Montage auf Heizkörpereinsätze M30x1,5
WARIANT IV Auraton-TRA-2

AURATON 200 TRA
Ein Set bestehend aus einem Temperaturregler
und elektronischem Kopf, Spannungsversorgung: 2xAAA
Produktcode: AURTRARIG

WARIANT IV Auraton-TRA-2

AURATON TRA KOPF
elektronischer Kopf.
Produktcode: AURTRAG

Rosttypen

Das Podest aus Aluminium (umgangssprachlich Gitter, Rost, Grill) wird zur Abdeckung des Heizkanals verwendet.

In der Standardoption werden alle Podeste angeboten:

  • quer (die Sprossen sind quer zur Kanalachse angeordnet)
  • Abstände zwischen den Sprossen beträgen: 7, 10, oder 13 mm
  • gerollt (Rollentyp)
  • standardmäßig lackiert in Silber oder einer beliebigen RAL-K7-Farbe
  • lieferbar in Breiten [mm]: 250 – SOLO, 300 – TRIOVENT, QUATTROVENT, 350 – DUO, FRACTAL, QUATTRO,
  • in einem Längenabschnitt erhältlich: 600-3500 mm (jede 100 mm)

Aufgerollte Rost erleichtern den Zugang zum Kanalinneren bei der Reinigung sowie die Lagerung des Rost, falls es nach der Heizperiode durch ein Post-Saison-Platform ersetzt wird.

*Auf Anfrage sind feste Rost und Rost mit Sprossen entlang der Kanalachse erhältlich.

Aluminiumrost

Das Standard-Aluminiumrost mit quer zur Kanalachse ausgerichteten Sprossen ist in drei Sprossenabständen erhältlich: 7, 10 oder 13 mm (die Dichte der Profile in dem Rost beeinflusst ihren Preis).
Die Profile, Distanzhülsen und die Podestumrahmung werden perlsilber oder in jeder vom Kunden gewünschten RAL K7 Farbe lackiert (ohne Aufpreis). Die Podestumrahmung, die das mit der Kanalwanne werkseitig montierte Element ist, wird standardmäßig immer in der gleichen Farbe wie das bestellte Podest lackiert – unter der Voraussetzung, dass gleichzeitig eine komplexe Bestellung für das Set mit dem Podest aufgegeben wird. Nach der Installation des Unterflurheizung-Sets im Heizungskanal und dem Einsetzen des Podests wird das Podest mit seiner Umrahmung auf dem Boden sichtbar.

SPROSSENPROFIL DES ALUMINIUMPODESTS
Sprossenhöhe: 18,50 mm
Höhe der Podestumrahmung: 24,50 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 7, 10, 13 mm

Die Aluminiumroste sind mit drei Sprossenabständen erhältlich: 7, 10 oder 13 mm

Eloxiertes Aluminiumrost

Eine eigene Methode zur Beschichtung von Aluminiumpodesten ist das Eloxieren. Es handelt sich um ein elektrochemisches Verfahren, das darin besteht, eine Aluminiumoxidschicht auf der Oberfläche der Aluminiumpodeste zu erzeugen. Dies geschieht durch Anlegen von elektrischem Strom an die Podeste, die in eine Lösung der entsprechenden Säure (Schwefelsäure, Chromsäure, Oxalsäure) getaucht sind.
Die Oxidschicht wächst teilweise in das Aluminium ein und bedeckt teilweise das anodisierte Element. Das Eloxieren erhöht die Beständigkeit der Podestoberfläche gegen Korrosion, Abrieb und chemische Einflüsse. Profile und Podestumrahmungen sind eloxiert.

Es stehen vier Farbvarianten zur Auswahl: C-0 – natur, C-31 – inox, C-33 – oliv, C-35 – schwarz, in drei Varianten des Abstandes zwischen den Sprossen: 7, 10 oder 13 mm

C-33 – Olive

C-31 – inox

C-0 – Natürlich

C-35 – Schwarz

Holzrost

Die Holzpodeste sind aus hochwertigem Holz gefertigt: Eiche und Buche. Sie sind mit einer 50%igen Lösung von farblosem Nitrolack imprägniert. Auf Bestellung ist es möglich, Podeste aus nicht imprägniertem Holz herzustellen. Holzpodeste sind nur in gerollter Ausführung erhältlich. Das Angebot umfasst zwei Muster: „Knochen“ und „Leiste“. Der Abstand zwischen den Sprossen beträgt 17 mm für das Muster „Knochen“ und 11 mm für das Muster „Leiste“. Die Ausführung „Leiste“ ist nicht für eine Breite von 400 mm verfügbar.

HOLZSPROSSE TYP „KNOCHEN” – ANSICHT VON OBEN
Sprossenhöhe: 20 mm
Höhe der Podestumrahmung: 25 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 17 mm

HOLZSPROSSE TYP „LEISTE” – ANSICHT VON OBEN
Sprossenhöhe: 20 mm
Höhe der Podestumrahmung: 25 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 11 mm

Die Podestabstände der „Leiste“-Version und die Wannenumrahmung des Leiste“ und „Knochen“-Version sind aus Aluminium gefertigt und standardmäßig kastanienbraun (RAL 8015) lackiert.

EICHE „KNOCHEN“

BUCHE „LEISTE“

EICHE „KNOCHEN“

EICHE „LEISTE“

Bei Holzrost  kann die Wannenumrahmung in einer beliebigen anderen Farbe aus der RAL K7-Palette gestrichen werden (ohne Aufpreis) oder unlackiert bleiben (Lesezeichen FARBEN – RAL-Palette). Die Umrahmung wird nach dem Aufsetzen des Rost auf den Heizkanal in der Bodenebene sichtbar sein. Die Umrahmung ist das Element, das werkseitig mit der Kanalwanne montiert wird, und bereits beim Kauf des Unterflurheizung-Sets sollte die Entscheidung über die Farbe der Umrahmung getroffen werden.

EICHE „LEISTE“ – Umrahmung und Hülsen RAL 1001

EICHE „LEISTE“ – silberfarbene Umrahmung und Hülsen

BUCHE „KNOCHEN“ – Umrahmung RAL 1001

Post-Saison-Plattform

Wird außerhalb der Heizsaison (Frühling, Sommer, Herbst) anstelle des durchbrochenen Podests installiert (verlängert seine Lebensdauer). Sie maskiert und schützt die Wanne mit im Boden platziertem Wärmetauscher vor Verschmutzung. Der Benutzer füllt das leere Nachsaison-Podest mit dem Material, aus dem der den Kanal umgebende Boden besteht, oder auf andere Weise. Das Podest kann unter Beibehaltung der Zeichnung des Fußbodens ausgefüllt werden (z. B. gleiche Anordnung von Keramikfliesen oder Parkettstäben).
Die Post-Saison-Podest ist aus Aluminium gefertigt und in der Standardfarbe Perlsilber oder nach Kundenwunsch in einer beliebigen RAL-K7-Farbe (ohne Aufpreis) lackiert, es kann auch in einer der vier angebotenen Farben eloxiert werden.

Die Post-Saison-Podest kann als Abstandshalter bei der Montage des Unterflurheizung-Sets verwendet werden – es sollte bei der Estrichverlegung auf den Kopf gestellt werden – außerdem schützt es das Kanalinnere vor Verschmutzung während der Bauarbeiten.

Die Post-Saison-Podest wird in kurzen Längen, bis maximal 1,4 m, hergestellt.

Post-Saison-Plattform – PROFILQUERSCHNITT UND FÜLLSCHICHT

Innenhöhe: 15,50 mm
Außenhöhe: 20 mm
Material Rahmen: Aluminium
Trägermaterial: verzinktes Stahlblech

LEERES Post-Saison-Plattform

Leeres Post-Saison-Plattform ist aus Aluminium gefertigt und in der Standardfarbe Perlsilber oder nach Kundenwunsch in einer beliebigen RAL-K7-Farbe (ohne Aufpreis) lackiert, es kann auch in einer der vier angebotenen Farben eloxiert werden.

GEFÜLLTES Post-Saison-Plattform
Das Rost kann unter Beibehaltung der Zeichnung des Bodens ausgefüllt werden, z. B. mit der gleichen Anordnung der Paneele.

Rost-Eckmodule

Es ist möglich, einen Satz von Heizkanälen herzustellen, die durch Ecken verbunden sind, wobei der Winkel der Ecken beliebig von 90° bis 180° ist. Die Kanalecke besteht aus einem Kanal, einer Umrahmung und einem Rost (wird als Set angeboten).

Der freie Raum in der Eckwanne kann für die Installation von Anschlüssen, Ventilen und Reglern genutzt werden.

aluminium-4-300x225
aluminium-5-300x225
aluminium-3-300x168

ALUMINIUM-ECKPODEST
Breite: 250, 300, 350 i 400 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 7, 10 lub 13 mm
lackiert – RAL-Farben K7
eloxiert – C-0 – natur, C-31 – inox, C-33 – oliv, C-35 – schwarz

nar-drewno-kosc-300x157

HOLZPODEST DER ECKE – „KNOCHEN“
Breite: 250, 300, 350 i 400 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 17 mm
Holz: Eiche, Buche – imprägniert oder roh
Rand: lackiert (RAL K7 Farben)

nar-drewno-listwa-300x157

HOLZPODEST DER ECKE – „LEISTE“
Breite: 250, 300, 350 mm
Abstand zwischen den Sprossen: 11 mm
Holz: Eiche, Buche – imprägniert oder roh
Rand: lackiert (RAL K7 Farben)

SATZ VON ALUMINIUMPODESTEN, DIE DURCH ECKEN VERBUNDEN SIND – WINKEL ÜBER 90°

SATZ VON HOLZPODESTEN „LEISTE“, DIE DURCH ECKEN VERBUNDEN SIND – WINKEL ÜBER 90°

Im Falle des Eckkanals muss das gesamte Set als Set (d.h. mit dem Podest, auch außerhalb der Saison) zusammen bestellt und als Set montiert werden. Im Produktionsprozess behalten wir die gleiche Dimension aller Kanalsatzelemente bei, so dass der komplette Kanalsatz die richtige Dimension hat.
Bei der Montage der Wanne allein, ohne die Eckpodeste, kann es zu einer leichten Winkelveränderung kommen, die eine spätere Montage des Podestrahmens, insbesondere in der Ecke, unmöglich macht. Wenn bei der Installation alle Systemkomponenten gleichzeitig eingesetzt werden und die Installationsabstandshalter verwendet werden, ist ein Installationsfehler – eine nicht axiale Installation oder eine Verformung der Wanne – nicht möglich.
Eine zusätzliche Schwierigkeit bei den Aluminiumpodesten ist die erste (kürzeste) Sprosse, die ein kombiniertes Element mit dem Kanalrahmen ist.

Zusammen mit der Bestellung von Winkelmodulen sollten Sie die notwendige technische Zeichnung mit dem angegebenen Winkel mitschicken. Die Zeichnung sollte die Position der Heizkörper und die Stellen, an denen die Anschlüsse herausgeführt werden sollen, zeigen, damit die Öffnungen in den Wannen an der gewünschten, optimalen Stelle für den Installateur vorbereitet werden.
Die Zeichnung sollte die folgenden Daten enthalten:

  • alle Elemente des/der Eckelemente(s) bemaßt
  • die Länge der Eckarme an der langen Seite
  • Winkel der Ecken
  • die Breite des Podests.
  • Tiefe des Kanals
  • Position relativ zur Verglasung
Garantie

25 JAHRE GARANTIE

Für REGULUS®-System Kanalaustauscher gilt eine 25-jährige Garantie. Die Garantie erstreckt sich auf die Dichtheit des Wassersystems der Heizkörper. Die Lebensdauer von Regulus Wärmetauschern ist vergleichbar mit der Lebensdauer von Kupferinstallationen und kann sogar bis zu mehreren Jahrzehnten betragen!

GARANTIEBEDINGUNGEN

Die Firma REGULUS®-system s.j. mit Sitz in Bielsko-Biala, ul. Grażyńskiego 51, gewährt die Garantie für ihre Produkte: REGULUS®-System Wasserheizkörper für die Zentralheizung.

Der Hersteller erklärt, dass die REGULUS® -Systemheizkörper in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Europäischen Norm EN-442 hergestellt werden.

Die Herstellergarantie erstreckt sich auf die Dichtheit des Heizkörper-Wassersystems. Die Garantiezeit ist je nach Einsatzgebiet des Heizkörpers unterschiedlich:

25 JAHRE GARANTIE für den Kanalaustauscher (Heizkörper), der in Objekten mit Mikroklimacharakter installiert ist, wie z.B. Wohnräume, Büros, Geschäftsräume usw.

10 JAHRE GARANTIE für den Kanalaustauscher (Heizkörper), der in Objekten mit überdurchschnittlicher Luftfeuchtigkeit und erhöhtem Hygiene- und Sanitärregime installiert ist, wie z.B. Schwimmbäder, Waschhäuser, Trockenkammern, Wasserfahrzeuge, Betriebsräume und alle Industrieobjekte, einschließlich Hafeninfrastruktur.

2 Jahre Garantiezeit auf alle übrigen Elemente des Heizsystems (Bühnen, Traggerüste, Wannen, Rahmen)

  1. Durch diese Garantie werden die Rechte des Käufers, die sich aus den Bestimmungen der Gewährleistung für Mängel der verkauften Sache ergeben, nicht ausgeschlossen, eingeschränkt oder ausgesetzt.
  2. Die Gewährleistungsrechte des Kunden müssen über die Firma abgewickelt werden, bei der der Kauf getätigt wurde. Direkt beim Hersteller nur im Falle der Liquidation der Verkaufsstelle, in der der Kauf getätigt wurde.
  3. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kaufdatum, das auf dem Kaufbeleg angegeben ist. Ohne die Vorlage des Kaufbelegs mit der bestätigten Garantiekarte wird der Garantieanspruch nicht realisiert..
  4. Tritt während der Garantiezeit ein Defekt auf, der unter die Garantie fällt, ist der reklamierende Benutzer berechtigt, den Tauscher durch einen neuen des gleichen Typs zu ersetzen.
  5. Ein neuer Tauscher wird dem Benutzer an der Stelle der Mängelmeldung innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum der Meldung übergeben. Bei der Übergabe des neuen Tauschers ist der Benutzer verpflichtet, den reklamierten Tauscher zurückzugeben, es sei denn, das Ereignis findet während der laufenden Heizsaison statt. In einem solchen Fall erfolgt die Rückgabe nach dem tatsächlichen Austausch.
  6. Der Hersteller übernimmt die Kosten für den Ersatz des reklamierten Tauschers durch einen neuen, mangelfreien nach Erhalt einer entsprechenden Rechnung. Der Wert einer solchen Leistung muss vorher mit dem Hersteller vereinbart werden.
  7. Der Garant für die Regulierungsarmatur ist sein Hersteller.
  8. Der Hersteller übernimmt keine Verantwortung für Maßungenauigkeiten zwischen Podest und Umrahmung, die durch Einbaufehler verursacht wurden. Podeste und Umrahmungen haben einen losen Sitz (ca. 1 mm). Die Innenmaße der Podestumrahmung sind strikt vorgegeben:
    243 mm – Typenreihe SOLO,
    343 mm – Typenreihe DUO und QUATTRO,
    393 mm – Typenreihe DUBEL,
    293 mm – Typenreihe TRIOVENT und QUATTROVENT,
  9. Die Garantie für einen störungsfreien Betrieb der Kanalheizungen ist es, die Heizkanäle sauber zu halten.
  10. Die Firma REGULUS®-system behält sich das Recht vor, Änderungen an ihren Produkten ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

DIE GARANTIE DECKT NICHT AB:

  1. Mängel, die durch eine nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Produkts entstanden sind. Zulässige Betriebsparameter des Systems: Wassertemperatur – 110°C, Betriebsdruck – 1,5 Mpa.
  2. Defekte und Unannehmlichkeiten, die durch eine unsachgemäße Installation (im Widerspruch zu der dem Produkt beiliegenden Installationsanleitung) und eine unsachgemäße hydraulische Regelung des Heizkörpers sowie durch Wasserverschmutzung in der Installation verursacht werden.
  3. Defekte durch unsachgemäßen elektrischen Anschluss – CANAL VENT-Version.
  4. Mechanisch beschädigte Produkte werden nicht ersetzt.
  5. Die Gewährleistung erlischt sofort, wenn der Benutzer oder eine andere nicht autorisierte Person die Produkte des REGULUS®-Systems verändert oder repariert.
  6. Die Garantie erlischt, wenn in der Zentralheizungsanlage, an die die REGULUS®-system Heizkörper angeschlossen sind, kein mechanischer Filter am Vorlauf installiert ist.
  7. Holzplattformen, die unsachgemäß gelagert oder betrieben werden
    – bei hoher Luftfeuchtigkeit oder ohne ausreichenden chemischen Schutz des Holzes – unterliegen nicht dem Garantieaustausch. Die Garantie erstreckt sich nicht auf den natürlichen Verschleiß der Elemente (Podeste, Rahmen). Die Garantie erstreckt sich nicht auf den natürlichen Verschleiß der Holzpodeste.

AUF DIE GARANTIE HAT KEINEN EINFLUSS:

  1. Montage von beliebigen Verteilern an der Außenfläche von REGULUS®-system Heizkörpern.
  2. Montage von REGULUS®-system Heizkörpern in offenen Zentralheizungsanlagen.
  3. Die Installation von Heizgeräten in Anlagen, die direkt vom städtischen Zentralheizungsnetz versorgt werden, ohne Wärmetauscher.
  4. Regelmäßiges Ablassen von Wasser aus dem Zentralheizungssystem, vorausgesetzt, dass andere Systemkomponenten dies zulassen und es nicht zu deren Korrosion führt.
    Der Benutzer, der das

Produkt zusammen mit einer Garantiekarte erhält, akzeptiert alle oben genannten Garantiebedingungen.

Zum herunterladen